Bei den ersten zweistelligen Temperaturen kribbelt es bei den meisten Gartenbesitzern sofort in den Fingern. Man möchte am liebsten sofort hinausstürmen und frische Frühlingsluft schnuppern, die Beete reinigen, die Gemüsebeete bestücken oder auch einfach nur unter dem frisch hervorgeholten Sonnenschirm das laue Lüftchen genießen.

März ist Frühlingsbeginn, Frühlingsbeginn ist Gartenzeit. Nun heißt es neben Beet und Feld auch die Außeneinrichtung auf Vordermann zu bringen. Während früher meist nicht so viel Wert auf Gartenmöbel gelegt wurde, wird heute mittlerweile genauso viel Wert auf die Außengestaltung gelegt, wie auf die Inneneinrichtung.D. h. Plastikmöbel und günstige Sonnenschirme sind Vergangenheit. Der Garten, Balkon oder auch die Terrasse sollen Gemütlichkeit und eine wohlige Atmosphäre vermitteln. Trends gehen hierbei in Richtung „Wohnen im Garten“ oder auch „Urlaub im heimischen Garten“.
So werden besonders bequeme Außensofas bevorzugt. Mit Rattangestell und komfortablen Kissen wie auch Bezug wird der Garten gleich zu einem außengelegenen Wohnraum. Kombiniert werden Rattanmöbel gerne mit flachen wohnzimmerähnlichen Tischen. Besonders beliebt sind hierbei dunkle Holztöne mit weißen Bezügen. Hinzu zu diesem Wohnzimmerflair wird ein großzügiger Ampelschirm kombiniert. Jene Schirme, welche früher hauptsächlich in der Gastronomie gebraucht wurden, werden immer beliebter. Dies liegt an ihrem schlichten, jedoch stylischen Design. Außerdem sind sie sehr praktisch und spenden aufgrund ihres Seitenmastes eine freibegehbare Schattenfläche.

Neben dem „Wohnzimmer im Garten“-Trend steht auch mediterranes Design hoch im Kurs. Durch ein paar Kniffe und Tricks kann man sich so das Urlaubsgefühl in den Garten oder auf den Balkon holen. Steht man auf südländisches Flair sollte man sich farblich an Terrakotta halten. Polster sollten rötlich gestaltet sein und evtl. mit farbenfrohen Blumenmustern bestickt sein. Die Holzmöbel sollten dabei eher in einem helleren Ton ausgewählt werden. Kombiniert man nun diese Möbel mit frischen Basilikum-, Rosmarin- und Thymiansträuchern wird die Urlaubsstimmung perfekt.